"Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers" 
(Gustav Mahler)

 

The Charles-Valentin Alkan Society of Vienna
INSTITUT FÜR POLYPHONES KLAVIERSPIEL UND KLANGÄSTHETIK

 

Unser Ziel ist die Kunst der Polyphonie der alten Klaviertradition zu fördern.
Das Studium, die Pflege und die Förderung des Klavierwerks des Pianisten und Komponisten Charles-Valentin Alkan, gemeinsam betrachtet mit den wichtigen Impulsen seiner Zeitgenossen wie Frédéric Chopin und Franz Liszt, bilden den Schwerpunkt unserer pianistisch-künstlerischen Aufgabe.

Unsere Expertise liegt in der Ermittlung und Vermittlung künstlerischer und zugleich wissenschaftlicher Mittel, welche die Vielfältigkeit der Klavierkunst in Sinne der deutsch-russischen Tradition umfassen.

Mit der Umsetzung unserer Grundidee unterstützen wir herausragend talentierte Künstlerinnen und Künstler aller Nationalitäten durch die Verknüpfung zwischen Kunst und Forschung sowie Pädagogik als ultimative Lehre der Erkenntnis des pianistischen Grundgedanken.

 

Mag. art. Roberta Pili - Gründerin und Präsidentin der C. V. Alkan Society of Vienna.


 

 

 

Demnächst
21. Aug 2017 - 16. Dez 2017
01. Feb 2018 - 31. Mai 2018